Hinweis: Dieses Forum ist seit Ende Februar 2020 archiviert. Hier geht's zum neuen Forum ...

abonnieren: RSS
  • Auch wenn meine Bienenkiste ein belüftetes Dach hat, scheint spät an einem heißen Sommertag relativ viel Sonne auf die Seite des Brutraums. Daher mein kleiner Schattenspender für Volk 1: ein Kübel mit Spirea (einem Spierstrauch), den ich direkt auf die Erde plaziert habe. Zwergflieder (oder ein ähnlich langsam wachsender Strauch wäre auch gut).

    Das Bild zeigt den Zustand um 17 Uhr (18 Uhr Sommerzeit) Ende März. Zur gleichen Tageszeit im Sommer wird der Schatten genau auf dem Brutraum liegen; falls nicht, kann ich den Kübel versetzen (bis der Strauch sich fest eingewurzelt hat). Im Spätwinter/Frühfrühling sind die Blätter weg und die wärmende Sonne kommt durch.

    Auf einem Dach, wo ausreichend Schatten am Nachmittag noch wichtiger ist, wäre sowas auch möglich. Aber man muss zusehen, dass die Pflanzen genug Wasser kriegen.


      Kevin M. Pfeiffer - Berlin (Mitglied, Imkerverein Kreuzberg e.V.) - Imkerbuch - Stockwaage - Visitenkarte
    • moin,

      gute Idee mit der mobilen Pflanze
      kann man wenigsten etwas rumprobieren

      Danke

      Torsten