Hinweis: Dieses Forum ist seit Ende Februar 2020 archiviert. Hier geht's zum neuen Forum ...

beantwortet Smoker

abonnieren: RSS
  • Die verlinkten Online-Händler bieten Smoker mit 8 und 10 cm an. Welche Größe ist für die Bienenkiste sinnvoll bzw. wo liegen Vor- oder Nachteile? Macht der größere Smoker mehr Rauch und benötigt dafür auch mehr Füllung? Reicht der kleinere Smoker vollends aus oder brennt der schlechter?
    Olli

    Diese Frage wurde von emk beantwortet. Siehe erste Antwort.

    • discuss.answer
      Es reicht ein 8cm-Smoker. Wichtig ist eine (auch seitlich) gelochte Innendose. Ohne Innendose geht der Smoker schnell aus. Siehe: http://www.bienenkiste.de/doku/ersteschritte/ausruestung/index.html
      • Hallo,
        Bei vielen der online-shops wird "bienentabak" angeboten. Ist dies die beste variante oder kann man auch auf möglichkeiten zurückgreifen die weniger speziell sind. Oder anders ausgedrückt: womit sollte ein smoker am besten befeuert werden?
        Liebe grüße alex
        • alexander schrieb am 09.05.2014, 10:50
          Hallo,
          womit sollte ein smoker am besten befeuert werden?

          Hallo, ich habe zuerst mit Kleintierstreu (Holzspäne) gesmokert, das raucht gut, aber der Rauch beißt fürchterlich in den Augen.
          Dann habe ich Rainfarn getrocknet, das riecht unangenehm und macht mir Kopfweh.
          Dann habe ich noch Hanfpellets ausprobiert. Den Rauch finde ich am angenehmsten.
          Und getrockneter Lavendel mit Hanfpellets riecht sogar ganz gut.
          • Hallo alex,
            Oder anders ausgedrückt: womit sollte ein smoker am besten befeuert werden?

            Es gibt viele Möglichkeiten, den Smoker zu befeuern. Tipp von mir, wenns einfach und schnell,
            immerzur Hand und zuverlässig funktionieren soll:

            Eierkarton. Ich nutze das seit 2 Jahren, lässt sich gut proportionieren, ist schnell angezündet
            und glust weiter bis zur vollständigen Veraschung. Ich nehme die grauen Eierplatten (nicht die
            schließbaren Verpackungen), da die grauen nicht beklebt/bedruckt sind. Einfaches Pappmasché.
            Und Freunde/Familie können sie sammeln und auf diese Weise einem sinnvollen Recycling zuführen.
              Abyssus abyssum invocat
            • Ah prima Thema.

              Also erstmal finde ich, man sollte in Bienenkursen Smokeranzünden üben, bzw auf das Üben hinweisen!
              Ich bin ein Versager auf dem Gebiet^^
              Die Imker die ich kenne, machen das übrigens mit ner Art Flammenwerfer auf Gaskartusche.

              Versmokt wird bei einem Rainfarn, beim andren Fichtennadeln.
              Bei mir so ein nett retro-verpackter Bienentabak. Mit Anzündern, die sich mir aber verweigern.

              Ich wär ja fürn workshop wink
                sapere aude
              • Und welcher? Ich wünsche mir immer noch einen Dadant-Smoker. Vor 2 Tagen konnte ich den Deckel nicht mehr aufkriegen, was mich so geärgert hat, dass ich das Blechding runter auf die Straße schmeißen wollte... :-/

                -K
                  Kevin M. Pfeiffer - Berlin (Mitglied, Imkerverein Kreuzberg e.V.) - Imkerbuch - Stockwaage - Visitenkarte
                • Wenn du gut zielst, triffst du deinen unterwegs hängenden Schwarm -und den Stadtteil-Bürgermeister. Beide gehen prompt zu Boden. (2 Fliegen mit einer Klappe)
                  Während du den Schwarm einsackst, erzählst dem Bürgermeister in reinstem Touristenamerikanisch, wie dankbar du für den Trip in diese wundervolle Erlebnisstadt bist und entschwindest zufrieden unter Zurücklassung des verbeulten Smoker und Bürgermeisters.

                  Im Ernst. Ich hab das im Buch empfohlende Ding, aber ich soll mir eine Pfeife anschaffen. Hat man mir wärmstens geraten.
                  Oh- es gibt neue!
                  http://www.holtermann-shop.de/index.php/cPath/261_60/category/smoker.html
                    sapere aude
                  • Bei meinem Kolleg und mir sind die Smoker auch immer nur am smoken, wenn wir es (noch) nicht brauchen. Und wir haben uns auch an die Tips gehalten.
                    Also reservier uns bitte 2 Plätze im Smoker Workshop wink

                    Ps: werde jetzt den Link von Digne genauer anschauen!
                    • Bei meinem Smoker klappts problemlos so:

                      Eierkartonstück anzünden (am besten die Teile in denen die Eier selbst sind, spitz und rau gerissen, so lang wien kleiner Finger u trapezförmig) u in den Smoker werfen

                      Drei Mal in die Kleintierstreupackung fassen (mit drei Findern!) Nicht zu viel u diese auf die Glut werfen

                      Smoker zu u Luft rein pumpen, mit Bedacht, bis es qualmt

                      Das wird 2 oder 3 mal wiederholt, zwischen den drei Beschickungen immer bedächtig belüften

                      So hab ich eigentlich bisher immer Glück gehabt u selbst wenn ich pausiere oder Fotos mache usw usf reicht 5 oder 6 Drücker auf den Blasebalg u es gibt wieder genug Rauch.
                        "Die Bienen haben das Sagen, ich habe das Tun!"
                        Karla Wallner, Mecklenburg

                      • Getrockneter, Apfelträsch (ein Apfallproduckt aus der Süsmostpresse)riecht ganz angenehm.
                        Oder aber vermodertes Holz kann ganz gute Dienste erweisen.
                        rauchige grüsse David
                        • Danke Frank, morgen versuch ichs mal! Dann klappts auch mit dem Nach...schwarm
                          Ich mag besonders die Stelle mit dem bedächtig belüften smiley

                          Oder wir machen ein Smokertreffen. Tinnies referiert.
                          (Zusätzlich zu den Care-Paketen für honiglose Imker und den Wettmöglichkeiten für Schwarm-Spielsüchtige.
                          Ich sachs doch, wir sind knallkreativ hier!)

                          Danke David, das klingt nach Smokern für den olfaktorisch gehobenen Anspruch wink
                            sapere aude
                          • Servus,
                            hatte am Anfang auch so meine Problemchen, jetzt habe ich für mich die beste Lösung gefunden.
                            Eierkartons werden mir von der gesamten Nachbarschaft bereitgestellt. Ich zerreisse diese in mittelgroße Fetzen und entzünde sie, stopfe damit den gesamten Smoker voll bis ne Stichflamme oben aus dem Hals kommt. Danach streue ich eine bis zwei gute Hände voll grober Sägespähne vermischt mit Tee/Teeblättern ein.
                            Zum einen bilden die Eierschalen eine tolle heisse Glut und zum anderen bildet der Tee eine nette Note...abgelaufenen Tee hat sicher jeder im Schrank.
                            Das ganze qualmt bei mir ne gute halbe Stunde und ist danach noch immer heiss genug um das ganze einfach wieder zu befüllen. Dazu danach einfach etwas schütteln und es geht weiter.
                            • Mein neues Lieblingssmokezeug ist die Gehäkselte Pappe aus den Kisten der Holter****-Lieferungen. Brennt sofort an, raucht ewig und reicht für Jahre, wenn man was mit Glas bestellt hatte. Nachteil: Pappe/Eierpappe stinkt erbärmlich.
                              Am liebsten rieche ich den Bienentabak von einer Freundin den sie irgendwo für ihre Kiste gekauft, riecht toll aber bis der Smoker an ist (feuer aus Holzgedöns und dann den Tabak druff) bis dahin bin ich mit der Pappe fertig mit Kontrolle.
                              Und mal ganz ehrlich selbst mit 2 BKs und 2 Warre am Stand brauch ich meistens nicht mehr Rauch als für 10 Minuten für die Normalkontrolle.

                              Gruß
                              m
                              • Die Imker hier haben so ne Art Flammenwerfer um das Ding zu zünden.
                                  sapere aude
                                • Den Flammenwerfer nennt man Lötbrenner wink
                                  hihihi
                                  • Ja, die Jungs haben mir auch gesagt, dass ich übertreibe. Hat nix genützt, ich kam nicht klar damit wink
                                      sapere aude
                                    • Hat nix genützt, ich kam nicht klar damit wink

                                      Ein workshop! Das schreit förmlich danach: Wenn man mal nicht weiter weiß macht man einen (Smoker-) Arbeitskreis smiley

                                      Herzliche Einladung dazu!
                                        "Die Bienen haben das Sagen, ich habe das Tun!"
                                        Karla Wallner, Mecklenburg
                                      • Eigentlich heißt es Lötlampe ... (hab nix gesagt)
                                          Herr, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

                                          Ein paar dumme Sprüche: Rettet den Wald, esst mehr Spechte! - Gott, gib mir Geduld, aber zackig! - Was Hänsel nicht lernt, lernt Karlchen dann eben auch nicht ...
                                        • Hallo,
                                          danke für die ganzen verschiedenen Anregungen. Gut zu wissen dass man als Nichtraucher seinen Bienen "Taback" zumuten muss wink.
                                          Liebe Grüße Alex