Hinweis: Dieses Forum ist seit Ende Februar 2020 archiviert. Hier geht's zum neuen Forum ...

beantwortet Drohnenparty

abonnieren: RSS
  • Hallo Zusammen,

    heute Nachmittag, etwa 14 Uhr schaue ich zur Bienenkiste und denke mir, was ist denn da los? Riesengewimmel, Drohnen scheinen sich vorm Flugloch einzufliegen. Dazwischen sich einfliegende Arbeiterbienen und diverse Sammlerinnen, die vermutlich von den nahestehenden Linden zurückkehren, einige auch mit dicken Pollenhosen.

    Das Drohnentreiben hat mich insofern überrascht, da die Bienen (eingelaufen Mitte Mai) eigentlich vor ein paar Tagen angefangen haben, Drohen rauszuschmeißen. Da ging es so: Drohne rein, fünf Sekunden später Drohne raus, je zwei Bienen haben die Drohen rausgeflogen und ins Gras geschmissen. Eine macht sich dort dann meist noch über die Drohne her, die dann sehr lädiert und Flugunfähig durchs Gras humpelt. Ganz schön rabiat... Vom Timing her müssten die frühen Drohnen von anderen Stöcken kommen, diese hier vor kurzem in der BiKi geschlüpft sein. Warum Drohnenbrut, wenn eh bald die Drohenschlacht losgeht? Hatte schon für einen Moment Angst vor Weisellosigkeit und Drohnenbrütigkeit, aber da spricht sonst eigentlich nix für.

    Viele Grüße,
    Fabio

    Diese Frage wurde von abeille beantwortet. Siehe erste Antwort.

    • discuss.answer
      Werden schon wissen was sie tun. Meine Bk´s halten sich seit Jahren einen ansehnlichen Bestand an Drohnen und schleifen auch einen kleinen Teil mit über den Winter.
      Mittlerweile machen die Guten bei ihren Nachmittagsflügen so einen Krach, dass er selbst mir auf die Nerven geht und der Nachbar denkt es geht ein Schwarm ab.
      • Yep - machen meine auch. Krach, mein ich.
        Und die Bikis zerren weiterhin beharrlich Drohnen vom Flugloch.
        Mir scheint aber, die sind nicht besonders beeindruckt davon.
          sapere aude
        • Gut dass es anderen auch so geht. Ich dachte schon, ich müsste hier einen neuen Drohnensammelplatz respektive Belegstelle einrichten. die erste Bienenkistebelegstelle mit garantiert schwarmträgen Drohnen ;-)
          Fett und gross sind sie ausserdem dieses Jahr.
          • Na, dann geht es also nicht nur hier so ab, beruhigend smiley. Zur Drohnenstunde (die ist so zwischen 14 und 16 Uhr) machen die Jungs so einen Krach, dass man die BiKi noch in 50 m Entfernung hört, ohne groß aufpassen zu müssen. Kein Scherz. Als ich hier zum ersten Mal von weitem Drohnen sah, habe ich schon gefürchtet das die Hornissen (ein Nest in ca. 150m Entfernung) ne Attacke starten, so fett sind die... Biene Maja live sozusagen (nebenbei ein grauenhaftes Buch finde ich).

            Liebe Grüße & vielen Dank für eure Antworten!
            Fabio
            • Aktualisierung zum Ende der Gruppenspielphase der WM. Die Party geht zuende.
              Die Achtelfinalspiele werden viele der Drohnen nicht mehr mitverfolgen können.

              smiley
              • Hehe, ja bei mir sind sie auch schon wieder viel ruhiger geworden. Und wenn ich morgens früh von hinten in die Kiste schaue, sehe ich immer ein paar arme Kerle im hintersten Eck hocken.

                Schon fies, erst züchten und dann direkt abservieren... vielleicht hat's ja was mit der Arbeitsaufteilung der Bienen zu tun... die jüngeren Baubienen haben noch Sinn für Romantik und denken sich "Oh lass uns Drohenzellen bauen! Die Männer sind groß und schön, haben so einen tollen Pelz und starke Beine." und die Älteren haben dann so'n Hals, weil das Leben sie gelehrt hat, dass die Kerle eh nur zum fressen vorbei kommen uns sich sonst nicht um die Mädels scheren... smiley